Die Mitglieder von FriEnt, der Arbeitsgemeinschaft Frieden und Entwicklung
Impuls-Artikel
02. September 2022

Weg mit dem Schwarz-Weiß Denken

In unsicheren Zeiten lauert Verunsicherung hinter jeder Ecke. Universalantworten lösen allerdings keine vielschichtigen Probleme. Anstatt simplifizierendem Populismus und angeblicher Alternativlosigkeit wird Mut zu Schattierung und diskursiver Austausch benötigt, um den Herausforderungen der Zeit...

Aktuelles
02. September 2022

The need to withstand the aggression

The war in Ukraine is a watershed moment for the field of conflict transformation and mediation. There are no easy answers for peacebuilding organisations on how best to contribute to a peaceful, sustainable and just solution to this conflict. In order to find an approach that is locally owned an...

02. September 2022

Friedensarbeit mitten im Krieg

Mitten im Krieg arbeitet der Zivile Friedensdienst (ZFD) in der Ukraine weiter für Menschenrechte und Frieden. Die ZFD-Partner vor Ort haben ihre Projekte angepasst und engagieren sich für Betroffene von Krieg und Gewalt.

02. September 2022

Nationale Sicherheit im Angesicht der Zeitenwende

Die erste Nationale Sicherheitsstrategie wird mitten im Umbruch, der "Zeitwende", von der Bundesregierung erarbeitet. Was bedeutet Sicherheit in diesen Zeiten und wie kann Deutschland dazu im In- und Ausland beitragen? Der Info-Hub 49security begleitet diesen Prozess und schafft Raum für vielfält...

02. September 2022

Why the West Should Talk with the Taliban

A year after the fall of Kabul, Afghanistan finds itself in a devastating state. While Western governments are keen on not taking actions that could be regarded as the recognition of the Taliban rule finding a way to break the current deadlock is essential for the Afghan people and the West alike...

Blog
Letzte Beiträge
Corona, Frieden und Konflikt
Future needs Peacebuilding
Transitional Justice
Lesetipp
Publikationen
17. Dezember 2021

Gemeinsam Prävention und Frieden stark machen. Für eine aktive deutsche Friedenspolitik.

FriEnt hat die deutsche Friedenspolitik seit 20 Jahren begleitet, beraten und unterstützt. Die Erkenntnisse aus dieser gemeinsamen Arbeit stellt ein FriEnt Policy Brief vor und gibt zum Beginn der neuen Legislaturperiode Impulse für eine aktive deutsche Friedenspolitik.

Videos

Marketing-Cookies sind notwendig, um diesen Inhalt zu sehen. Lesen Sie dazu in unserem Datenschutz

Sie können Ihre Auswahl ändern, indem Sie auf hier
Twitter

cookie.marketingCookies cookie.cookieNecessary

cookie.changeConsentcookie.here

Die Arbeitsgemeinschaft Frieden und Entwicklung (FriEnt) ist ein Zusammenschluss von staatlichen Organisationen, kirchlichen Hilfswerken, zivilgesellschaftlichen Netzwerken und politischen Stiftungen.

Kontakt

Arbeitsgemeinschaft Frieden

und Entwicklung (FriEnt) c/ o GIZ

Friedrich-Ebert-Allee 36

53113 Bonn

Tel +49 228 4460-1916

E-Mail: info@frient.de

Cookies und der Schutz Ihrer Daten
FriEnt verwendet Cookies, um die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen ein besseres Website-Erlebnis zu bieten und um Funktionen für soziale Medien bereitzustellen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Ausführliche Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen unten anpassen.