Die Mitglieder von FriEnt, der Arbeitsgemeinschaft Frieden und Entwicklung
Impuls-Artikel
28. Juli 2022

"Das Bild hängt schief." Sicherheit im politischen Diskurs

Unterschiedliche Perspektiven, politische Zielkonflikte und die Gleichzeitigkeit von Kooperation und Konflikt mit Akteuren aus dem Globalen Süden standen im Mittelpunkt einer FriEnt-Diskussion zu den Folgen der Zeitenwende für die Zusammenarbeit mit Partnerländern. Die zentrale Botschaft: Ambival...

Aktuelles
27. Juli 2022

Menschenrechte im Konflikt

Dr. Daouda Diallo aus Burkina Faso wurde in diesem Jahr mit dem Martin Ennals Award für Menschenrechtsverteidiger*innen ausgezeichnet. Auf einer Podiumsdiskussion in der Reihe der Werner Lottje Lectures berichteten er und Vertreter*innen aus Politik und Wissenschaft über ein Land, das unter massi...

27. Juli 2022

Die Zukunft von Transitional Justice

Russlands Invasion der Ukraine hat uns einmal mehr ins Bewusstsein gerufen, dass viele autoritäre Regime im großen Maßstab Menschenrechte brechen. Gleichzeitig haben weltweit Länder unterschiedlich erfolgreich begonnen, ihre gewaltsame Vergangenheit aufzuarbeiten. Dies macht Transitional Justice...

26. Juli 2022

Von Kämpfern zu Politikern

Gemeinsam mit der Abteilung für Entwaffnung, Demobilisierung und Reintegration (DDR) der Vereinten Nationen unterstützt Berghof ehemals bewaffnete Gruppen dabei, nach Kriegen zu friedlichen politischen Parteien zu werden.

26. Juli 2022

Das andauernde Bemühen um Frieden

Das Bemühen um Frieden ist ein dynamischer und ergebnisoffener Prozess. Kolumbien ist einen weiten Weg gegangen. Das Land hat aus seinen Erfahrungen gelernt und kann Erkenntnisse weitergeben, die für andere Länder beim Übergang vom gewaltsamen Konflikt zum Frieden relevant sind. Eine Studie vom ...

Blog
Letzte Beiträge
Corona, Frieden und Konflikt
Future needs Peacebuilding
Transitional Justice
Lesetipp
Publikationen
17. Dezember 2021

Gemeinsam Prävention und Frieden stark machen. Für eine aktive deutsche Friedenspolitik.

FriEnt hat die deutsche Friedenspolitik seit 20 Jahren begleitet, beraten und unterstützt. Die Erkenntnisse aus dieser gemeinsamen Arbeit stellt ein FriEnt Policy Brief vor und gibt zum Beginn der neuen Legislaturperiode Impulse für eine aktive deutsche Friedenspolitik.

Videos

Marketing-Cookies sind notwendig, um diesen Inhalt zu sehen. Lesen Sie dazu in unserem Datenschutz

Sie können Ihre Auswahl ändern, indem Sie auf hier
Twitter

cookie.marketingCookies cookie.cookieNecessary

cookie.changeConsentcookie.here

Die Arbeitsgemeinschaft Frieden und Entwicklung (FriEnt) ist ein Zusammenschluss von staatlichen Organisationen, kirchlichen Hilfswerken, zivilgesellschaftlichen Netzwerken und politischen Stiftungen.

Kontakt

Arbeitsgemeinschaft Frieden

und Entwicklung (FriEnt) c/ o GIZ

Friedrich-Ebert-Allee 36

53113 Bonn

Tel +49 228 4460-1916

E-Mail: info@frient.de

Cookies und der Schutz Ihrer Daten
FriEnt verwendet Cookies, um die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen ein besseres Website-Erlebnis zu bieten und um Funktionen für soziale Medien bereitzustellen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Ausführliche Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen unten anpassen.